AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Alpen-Adria-UniversitätNachwuchskräfte treffen auf Unternehmen

Das Karriereprogramm „interactive!“ unterstützt Studierende beim Vernetzen mit innovativen Unternehmen im In- und Ausland. Es bietet Workshops und Seminare an.

Uni Klagenfurt vernetzt Nachwuchskräfte mit Unternehmen
Uni Klagenfurt vernetzt Nachwuchskräfte mit Unternehmen © KLZ/Weichselbraun
 

Damit sich wissbegierige und engagierte Studierende der Alpen-Adria-Universität mit regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen bekannt machen können, wurde von der Bildungsinstitution das Karriereprogramm „interactive!“ ins Leben gerufen. Neben Workshops und Seminaren zu Soft Skills und Fachwissen umfasst das Programm auch Firmentage. Der Fokus liegt dabei auf dem frühzeitigen und konstruktiven Austausch von Studierenden und der Wirtschaft.

Unternehmen bietet „interactive“ auf der anderen Seite die Möglichkeit, sich im Wettbewerb um Nachwuchskräfte als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Heuer können Studierende einen Blick in folgende Unternehmen werfen: Infineon (30. Oktober, 9 bis 13 Uhr), SR 1 (25. Oktober, 9 bis 13 Uhr), Privatbrauerei Hirt (21. November, 9 bis 13 Uhr), Bitmovin (4. Dezember, 14 bis 16 Uhr) und Kleine Zeitung (8. November, 9 bis 13 Uhr). Dabei finden die Firmentage zum angegebenen Zeitpunkt vor Ort bei den Unternehmen statt.

„Interactive!“ dauert ein Studienjahr an und wird vom Verein „Gesellschaft zur Förderung der Berufsplanung an der Universität Klagenfurt“ und dem Land Kärnten unterstützt.

Eröffnungsveranstaltung

4. Oktober, 15 bis 19 Uhr. Feierliche Abendveranstaltung zur ersten Vernetzung, Gruppeneinteilung, Unternehmenspräsentation, Studierenden-Pitch im Stiftungssaal.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren