Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Forschung aus Kärnten - FHOnline-Uni für Kinder und Jugendliche

Rund um Forschung und Lehre bietet die FH für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 19 Jahren Online-Workshops an.

Spielerisch und interaktiv ein Vifzack werden: Dazu verhilft die FH Kärnten bei der zweiten Kinder- und Jugenduni
Spielerisch und interaktiv ein Vifzack werden: Dazu verhilft die FH Kärnten bei der zweiten Kinder- und Jugenduni © ilkercelik - stock.adobe.com
 

Vifzacks von morgen aufgepasst: In 30 spannenden Online-Workshops können Wissbegierige zwischen sechs und 19 Jahren bei der zweiten Kinder- und Jugenduniversität der FH Kärnten bis Ende September etwa Wasserraketen bauen, bei einer Spaghetti-Challenge mitmachen, Italienisch lernen und erfahren, was eine Hebamme eigentlich macht – unterstützt vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Anmeldung und Kurse unter blog.fh-kaernten.at/kinder-und-jugenduni

6 bis 10 Jahre: Parli italiano?

Singend und spielend führen Studierende der Sozialen Arbeit Sechs- bis Zehnjährige bei dem Workshop „Italiano per bambini“ in die italienische Sprache ein. Ziel ist es, das Interesse am Fremdsprachenlernen sowie die Neugierde am Land Italien und dessen Kultur zu wecken.

6 bis 11 Jahre: Alle fünf Sinne

Wie ist es, blind zu sein oder nichts hören zu können? Der 70-minütige Workshop soll Kindern und Jugendlichen spielerisch und interaktiv die fünf menschlichen Sinne näherbringen. Fachliche Impulse werden durch Studierende der Fachhochschule Kärnten gegeben.

8 bis 10 Jahre: Spaghetti-Turm

Wie funktioniert ein 3D-Drucker? In diesem Workshop bekommen Kinder einen Überblick über die 3D-Technologie, erfahren, wie ein Schlüsselanhänger gedruckt wird und bauen bei einer Challenge einen Turm aus Spaghetti, Marshmallows und Klebeband.

12 bis 19 Jahre: Wasserrakete bauen

Im 50-minütigen Workshop können Zwölf- bis 19-Jährige mit einer Anleitung und Materialien, die jeder zu Hause hat, eigenständig eine Wasserrakete bauen und diese dann auch gleich testen. Die fachlichen Impulse werden mithilfe von Videoerklärungen weitergegeben.

14 bis 19 Jahre: Verletzende Sprache

Nicht alles, was so in deutschsprachigen Songtexten wiedergegeben wird, ist in Ordnung. Worte können rasch zu Diskriminierung führen. In diesem Online-Projekt werden Jugendliche über Begrifflichkeiten in Songtexten aufgeklärt und sensibilisiert.

16 bis 19 Jahre: Menschenrechte

Dass jeder Mensch Rechte hat, scheint selbstverständlich, aber was genau damit gemeint ist, wird im Workshop erklärt und erarbeitet. Spielerisch und interaktiv wird Jugendlichen bei diesem Workshop das Thema Menschenrechte nähergebracht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren