Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SchirmmacherAlles im Griff: Einblicke in Österreichs letzte Schirmmanufaktur

Sieben Tage Regenwetter können kommen: Die letzte Schirmmanufaktur Österreichs ist wasserdicht gewappnet.

© Jürgen Fuchs
 

Auf ein leises Klicken folgt ein vollmundiges "Flopp" und Andreas Kirchtags Gesicht verdunkelt sich. So klingen Dinge mit Substanz. "Viele öffnen den Schirm falsch. Die Spitze muss nach unten zeigen, sonst verbiegt man das Gestänge. 80 Prozent unserer Reparaturen sind Bedienungsfehler", sagt Kirchtag im Schatten der wasserdichten Kuppel. Griff aus Esche, Stoff vom Mailänder Krawattenstoffmacher, Gravur am Schieber: "Kirchtag Salzburg".