Schnuppern50 Mädls auf Technikkurs im Girls Tech Camp

Mit 10.000 PS auf Technikkurs: Unter dem Motto „play it, prove it, be it“ findet diese Woche das Girls!Tech-Camp statt. Mehr als 50 junge Frauen nutzen die Chance, um fünf Tage lang in unterschiedliche technische Bereiche bei den ÖBB und IBM reinzuschnuppern.

Volle Konzentration! Beim Girls!Tech-Camp 2017 ging es a, Simulator mit 10.000 PS quer durchs Land © ÖBB
 

„Was muss der Zug der Zukunft bieten?“ Beim "Girls!Tech Camp" der ÖBB und IBM schnuppern Mädchen gerade Technikluft und beschäftigen sich unter anderem mit dieser Frage. Es kamen auch gleich ein paar praktische Verbesserungsvorschläge - etwa abschließbare Gebäckfächer.

Eine Woche lang sind mehr als 50 Mädchen auf Technikkurs - die Höhepunkte sind etwa eine Fahrt mit dem Simulator der ÖBB. Und der hat es in sich, denn man erlebt dabei, wie es sich anfühlt, mit 10.000 PS durch Österreich zu brausen.

In der Lehrwerkstätte in Floridsdorf wird dann noch gemeinsam gelötet, gestanzt, geschweißt, geschraubt und die unterschiedlichen Lehrberufe der ÖBB werden so erlebbar gemacht. Zum morgigen Abschluss des "Girls!Tech Camps" diskutieren junge weibliche Nachwuchstalente mit Top-Managerinnen im Open Innovation Lab der ÖBB über ihre neu erworbene technischen Erfahrungen mit Silvia Angelo, Vorstandsdirektorin ÖBB-Infrastruktur, Patricia Neumann, Generaldirektorin IBM Österreich,  Margit Fischer, Vorsitzende des Vereins ScienceCenter-Netzwerk und Anna Steiger, Vizerektorin TU Wien.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.