SommergesprächPeter Liaunig: "Eine Sammlung ist nie abgeschlossen"

Peter Liaunig, Leiter des bekannten Privatmuseums Liaunig in Neuhaus, im Gespräch über das Museum als Familienbetrieb und sein Verhältnis zum Jauntaler Had’n.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sommergespräch Architekt Peter Liaunig Museum Liaunig Neuhaus Juli 2021
Peter Liaunig im Skulpturenpark des Museums Liaunig vor einer Arbeit von Thomas Stimm. © Markus Traussnig
 

Sie leben eigentlich in Wien. Wie viel Zeit des Jahres verbringen Sie in Kärnten und machen Sie hier auch Urlaub?
PETER LIAUNIG: Ich bin sehr oft in Kärnten. Etwa ein Drittel bis knapp die Hälfte des Jahres verbringe ich hier. Ich bin sehr gerne in Neuhaus, verbinde damit durch das Museum aber hauptsächlich Arbeit. Zum Thema Urlaub fällt mir eher die Südsteiermark ein. Wobei natürlich auch Kärnten ein tolles Urlaubsland ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!