Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VölkermarktNeuer Friedensforst für die letzte Ruhestätte

Auf dem Stadtfriedhof auf dem Kreuzbergl entsteht ein Friedensforst. Damit sind künftig auch in Völkermarkt Baumbestattungen beziehungsweise Waldbestattungen möglich.

Im unteren Bereich des insgesamt circa 1500 Quadratmeter großen Areals wurden sieben Bäume gesetzt © Privat
 

Noch überwiegen auf den städtischen Friedhöfen in Völkermarkt die Erdgräber, doch auch in der Bezirksstadt geht der Trend in den vergangenen Jahren deutlich hin zur Urnenbeisetzung nach einer Kremation. „Es gibt eine Trendumkehr hin zur Feuerbestattung. Neue Erdgräber werden bei uns eigentlich kaum mehr nachgefragt“, schildert Friedhofsreferent Stadtrat Hans Steinacher (FPÖ) seine Beobachtung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.