Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Michael ob BleiburgBäckerei Haimburger steht eine Woche im Zeichen des Brotes

In allen Filialen lädt Bäcker Franz Haimburger bis Samstag zur Brotverkostung und zum regionalen Frühstück.

Franz Haimburger gehört zu jenen Brothandwerkern, die im Rahmen der „Kärntner Woche des Brotes“ ihre Spezialitäten anbieten. © Arnold Pöschl
 

Noch bis zum 17. Oktober laden die Brothandwerker gemeinsam mit Slow Food Kärnten zur „Kärntner Woche des Brotes“. In den Bäckereien werden ganztägig Brote verkostet und ein eigenes Brothandwerker-Frühstück mit regionalen Produkten kredenzt.
Im Bezirk Völkermarkt nimmt die Bäckerei Haimburger an der Aktionswoche teil. Am Freitag zum Beispiel bietet Inhaber Franz Haimburger ein spezielles Dinkelbrot an, das ohne Hefe hergestellt wird. „Die Stehzeit des Teigs beträgt mehr als zwölf Stunden. Dadurch wird das Brot bekömmlicher“, weiß der Bäckermeister. Er übernahm vor zwanzig Jahren den seit 1928 bestehenden Familienbetrieb von seinen Eltern und führt ihn nun in dritter Generation. Neben dem Hauptsitz der Bäckerei in St. Michael ob Bleiburg betreibt Haimburger noch zwei Kaffeehäuser in Bleiburg und Kühnsdorf, sowie während der Sommersaison eine Filiale in Unterburg am Klopeiner See.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren