Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kleine WappenkundeDa schlummert ein König in der Petzen

Ein Fluss, ein Erzengel und eine alte Volkssage sind die Ingredienzien des Feistritzer Gemeindewappens. Der Ungarnkönig Matthias Corvinus schläft einer Sage nach im Inneren der Petzen.

Neben dem Wandern ist auch der Wintersport auf der Petzen ein wichtiger Faktor für die Feistritzer Wirtschaft © Geopark/Urosh Grabner
 

Alle Feinde besiegen, das Unrecht aus der Welt schaffen und ein goldenes Zeitalter herbeiführen – die To-do-Liste des Ungarnkönigs Matthias Corvinus ist nicht ohne. Der Feldherr schläft einer Sage nach im Inneren der Petzen. Sobald er aufwacht, soll sich der ehemalige Gegenspieler Kaiser Friedrichs III. aufmachen, um die gesamte Liste an Taten abzuarbeiten. Soweit der Volksmund.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren