AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fasching VölkermarktEs tobt grenzenloser Wahnsinn in der Burg

Mit viel „Blatsch, Blatsch“ eröffnen die Völkermarkter Narren am Freitag ihre Sitzungen in der Neuen Burg.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kunterbunt geht es im Völkermarkter Krankenhaus (oder doch Irrenhaus?) zu © Zdravko Haderlap
 

Die Grenzenlosigkeit des alltäglichen Wahnsinns zieht für die kommenden Tage, im Rahmen des Völkermarkter Faschings „Blatsch Blatsch“, nun endlich in die Neue Burg ein. Mit den für alle vorgeschriebenen Aufwärmübungen von Beginn an, nämlich der „Shavasana-Meditation für Dummis“ und dem Gardetanz, enthält die alljährliche „echte Gemeinderatsitzung“ viel Witz und Scharfsinnigkeit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.