AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BleiburgDer Männerchor aus Loibach erklingt bereits seit 40 Jahren

Der Chor feiert sein Jubiläum mit einem Konzert im Kulturni dom in Bleiburg. Seit 40 Jahren zählen die Sänger zum fixen Bestandteil der Kulturszene in Unterkärnten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dem Chor gehören zehn Sänger an, die das Konzert gestalten werden © KK/ Christian Karnicar
 

Mit einem großen Festkonzert feiert der Männerchor „Kralj Matjaž“ aus Loibach am Samstag um 20 Uhr im Kulturni dom in Bleiburg sein 40-jähriges Bestandsjubiläum. Die Erfolgsgeschichte des schwungvollen Chores mit starker kultureller Verwurzelung in St. Georgen und Loibach begann mit dem ersten Auftritt am 7. Dezember 1979 in Bleiburg. Hannes Košutnik, künstlerischer Leiter seit der Gründung, sorgte von Anfang an für neue Ideen, gute Literatur und vor allem für Nachwuchs. „2014 wurden wir vom ORF zum Chor des Jahres gekürt“, erzählt Adrian Mandl, Obmann seit 20 Jahren, mit Stolz. Zehn Mitglieder hat die Gemeinschaft heute, Košutnik, Janez Ischep, Reinhold Terbuch und Georg Mandl sind seit 40 Jahren dabei.
„Unser Chorleiter wird sich mit dem Jubiläumskonzert verabschieden“, sagt Mandl mit Bedauern. „Unzählige Auftritte im In- und im Ausland, Chorpartnerschaften, Musikaufnahmen und ein großes Repertoire haben den Chor weit über die Grenzen der Region bekannt gemacht“, erzählt der Obmann. Seinen Namen trägt der Chor in Erinnerung an den legendären Matthias Corvinus (1443 - 1490), slowenisch Kralj Matjaž, der einer Sage nach mit seinen Getreuen im Inneren der Petzen auf eine Weltschlacht wartet. Zum Festkonzert am Samstag sind der Gemischte Chor „Podjuna“ unter der Leitung von Anja Kapun und der Männerchor „Foltej Hartman“, geleitet von Martin Kušej, als Gastchöre eingeladen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren