Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bleiburg„Das Kroatentreffen schadet dem Image der Gemeinde“

Trotz Verbots einer Bischofsmesse soll am Loibacher Feld umstrittenes Gedenktreffen stattfinden. Politik, Kirche und Anrainer dagegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
10.000 Besucher kamen im Vorjahr zum Gedenken auf das Loibacher Feld
10.000 Besucher kamen im Vorjahr zum Gedenken auf das Loibacher Feld © APA/Gert Eggenberger
 

Noch steht die Kroaten-Gedenkstätte am Loibacher Feld unberührt da. Aber bereits am 18. Mai soll hier das umstrittene Gedenktreffen stattfinden. Die katholische Kirche hat zwar eine Bischofsmesse verboten, doch viele Bleiburger befürchten, dass der Veranstalterverein, der Bleiburger Ehrenzug mit Sitz in Klagenfurt, andere Wege und Mittel finden wird, das Treffen durchzuführen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.