AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenHat David Copperfield die Jörg-Haider-Brücke weggezaubert?

Nicht nur das Navi im Auto hat ab und zu Kartenprobleme. Auch das Kagis des Landes kann einen in die Irre führen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Jörg-Haider-Brücke
Der damalige Landeshauptmann Gerhard Dörfler machte die Lippitzbachbrücke 2009 zur Jörg-Haider-Brücke © Gert Eggenberger
 

Seit dem 12. Dezember 2005 rollt der Verkehr über die Lippitzbachbrücke und erspart Autofahrern Richtung Bleiburg die zwar malerische, aber mühselige Fahrt durch den gleichnamigen Graben. Seit dem 25. Jänner 2009 ist sie nach dem wenige Monate vorher tödlich verunglückten Landeshauptmann Jörg Haider benannt – sein Nachfolger Gerhard Dörfler ordnete das an. Heute ist der Name der Brücke nicht weniger umstritten als die Polit-Inszenierung bei der Eröffnung, von Haider persönlich zelebriert, als die Fahrbahn teilweise orange eingefärbt wurde, die Farbe der damals eben neu gegründeten Partei BZÖ.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren