Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WeißensteinBürger sollen mehr mitreden

In Weißenstein hält die SPÖ die absolute Mehrheit. Alle drei antretenden Parteien stellen einen Bürgermeisterkandidaten.

© KK
 

Nach 24 Jahren übergab Hermann Moser (SPÖ), längstdienender Bürgermeister von Weißenstein, das Zepter im Juli 2020 an Parteikollegen und Vizebürgermeister Harald Haberle. Die Wahl Haberles erfolgte im Gemeinderat, in dem die SPÖ mit zehn von 19 Mandaten die absolute Mehrheit besitzt. Zwölf dieser 19 Stimmberechtigten sprachen Haberle das Vertrauen aus, zwei stimmten dagegen, der Rest waren Enthaltungen. „Ich möchte den erfolgreichen Weg fortsetzen“, sagt Haberle und setzt auf Umweltschutz („Renaturierung des Wiesenbachs, Naturwaldprojekte“), betreutes und leistbares Wohnen und Betriebsansiedlungen durch die Bereitstellung von Gewerbe und Industrieflächen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren