Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Floorball-DerbyDer VSV ist klarer Favorit, der KAC nicht chancenlos

Heute, 17 Uhr, steigt in Klagenfurt Waidmannsdorf das erste Saisonderby in der Floorball Bundesliga. Der VSV ist klarer Favorit, die Stimmung beim KAC allerdings sehr gelöst.

Floorball VSV Portraitfotos Actionfotos Klagenfurt Jaenner 2018
© Markus Traussnig
 

Über die Favoritenrolle im ersten Kärntner Saisonderby braucht man diesmal nicht zu diskutieren. Während sich der KAC drastisch verjüngt hat, läuft es im eingespielten VSV-Team nach Wunsch. Drei Spiele, drei Siege und ganze 50 Tore stehen zu Buche. "Wir sind toll gestartet, bekommen auch wenig Gegentreffer", freut sich Tormaschine und Ligatopscorer Timo Schmid, der bereits unglaubliche 13 Treffer erzielte. Die Favoritenrolle nehmen die Blau-Weißen natürlich an, "da wir klar die besseren Einzelspieler haben und auch jede Linie für Torgefahr sorgen kann", weiß der Villacher. Er warnt aber auch davor, "zu überheblich aufzutreten. Wenn wir nicht mit 100 Prozent in die Partie starten, würde der KAC uns dafür sicher bestrafen. Das darf nicht passieren, die Klagenfurter sind sicher bis in die Haarspitzen motiviert." Eines ist aber klar, teilt Schmid im Vorfeld aus: "Wir wollen zeigen, wer mit Abstand die Nummer eins in Kärnten ist."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren