Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SattendorfVerkehrsberuhigung an B94: Baustart ist erfolgt

Seit Montag wird an der Ossiacher Straße B94 gebaut: Auf Höhe Sattendorf wird die Straße um rund 900.000 Euro sicherer gemacht.

Dieser Abschnitt bei der Ortsausfahrt Sattendorf Ost wird sicherer gemacht © Kulmer
 

Seit Jahren kämpft eine Bürgerinitiative um eine Verkehrsberuhigung an der Ossiacher Straße (B94). An diesem Montag erfolgte endlich der Baustart. Um rund 900.000 Euro - die Kosten übernehmen Land und Gemeinde - wird die Straße auf Höhe Sattendorf sicherer gemacht. Im ersten Schritt soll die Fahrbahn auf Höhe des Autohauses auf einer Länge von rund 615 Metern reduziert werden. Mit der gewonnenen Fläche wird der überregionale Radweg auf 2,50 Meter verbreitert. Auch die Ortsausfahrt Sattendorf Ost wird entschärft. „Mit diesen Maßnahmen wollen wir den Abschnitt der Ossiacher Bundesstraße (B 94) sicherer machen, den Radfahrern den notwendigen Platz gegeben und die Verkehrs- und Lärmbelastung für Anrainer reduzieren“, sagt Kärntens Straßenreferent Landesrat Martin Gruber (ÖVP).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.