AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachPositiv getesteter Corona-Patient hielt Quarantäne nicht ein

Die Behörden mussten am Mittwoch erneut zwei Anzeigen gegen Villacher aussprechen, die gegen die Quarantäne-Anordnung verstoßen haben.

© Weichselbraun (Sujet)
 

Seit über zwei Wochen gelten in Österreich die neuen Corona-Bestimmungen. In dieser Zeit wurden in der Stadt Villach bisher 194 Anzeigen ausgesprochen, weil die Verordnungen nicht eingehalten wurden. Der Großteil der Delikte betrifft die Nichteinhaltung von Abstandsregeln, aber es gibt auch immer wieder Fälle, wo gegen Quarantäneregeln verstoßen wird. Am Mittwoch mussten erneut zwei Anzeigen ausgesprochen werden, weil die Betroffenen nicht an ihren angegebenen Wohnorten angetroffen werden konnten. Im ersten Fall betraf es einen Mann, dessen Quarantänezeit am 3. April geendet hätte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

cockpit
4
90
Lesenswert?

Manchen ist es leider noch immer nicht bewusst, was sie damit anrichten können.

Diese Ignoranz schreit zum Himmel

Antworten
kairos55
1
37
Lesenswert?

Generalprävention

Es wäre angebracht, solche potentiellen Gefährder aus Gründen der Abschreckung und Generalprävention in Haft zu nehmen.

Antworten
zeus9020
4
104
Lesenswert?

SO EIN A....!

Strafanzeige schreiben und drakonisch abstrafen!
Derart hirnbefreite Idioten gefährden vorsätzlich uns alle!

Antworten
sune
1
31
Lesenswert?

Höhe Strafe

Da wären 10000 Euro Strafe immer noch gerechtfertigt!

Antworten