AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachAngebrannte Speisen lösten Feuerwehreinsatz aus

Brandalarm am Mittwochvormittag in einem Wohnblock in Villach: Bewohner hatte Essen am Herd vergessen. Verletzt wurde niemand.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujetfoto
Sujetfoto © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Zu einem Wohnblock in Villach musste Mittwochvormittag die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 15 Mann ausrücken. Grund dafür war ein verkohltes Essen, das ein Bewohner am Herd vergessen hatten. "Der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt bei einer Behandlung im Krankenhaus. Nachbarn haben die Rauchmelder gehört und Alarm geschlagen", schildert Alexander Scharf von der Hauptfeuerwache Villach. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür aufbrechen und konnte daraufhin die Situation schnell unter Kontrolle bringen. "Die Rauchentwicklung war bereits stark. Wir haben den Kochtopf von der Herdplatte genommen und die Wohnung gelüftet", schildert Scharf. Verletzt wurde niemand.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen