AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachSpatenstich für Milliarden-Ausbau der Infineon

Spatenstich für modernstes Chipwerk der Welt in Villach läutete heute auch neue digitale Ära für Energieeffizienz ein. Infineon investiert 1,6 Milliarden Euro.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Spatenstich Infineon Chipfabrik Villach November 2018
Bundeskanzler Kurz, Vorstandsvorsitzende Herlitschka, die Minister Schramböck und Hofer u.a. beim Spatenstich © Markus Traussnig
 

In Villach ist am Samstagnachmittag der Spatenstich für die Erweiterung des Technologiekonzerns Infineon erfolgt. In den kommenden Jahren werden 1,6 Mrd. Euro investiert, bis zum Jahr 2021 sollen insgesamt rund 750 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Es handelt sich dabei um das größte private Investitionsprojekt, das es in den letzten Jahrzehnten in Österreich gegeben hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lucie24
0
0
Lesenswert?

Arbeitsplätze

Fragt sich nur wann diese angeblichen 400 neuen Arbeitsplätze auch noch wegautomatisiert werden...

Antworten
sev57
0
0
Lesenswert?

Wenn man keine Ahnung hat

besser die ....(Sie wissen schon.)

Antworten
eko
0
3
Lesenswert?

Schön für Kärnten!

Wer von den Strahlemänner und -frauen war bei der Ansiedelung von Infineon und beim Lakesidepark dabei???

Antworten