AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BeislszeneErfolgreicher Start im Villacher Heizhaus

Gastoeinsteiger Hannes Sandtner und Eva Guggenberger setzen im "Gasthaus Heizhaus" auf Fleischspezialitäten aller Art. Aber auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten.

Im Heizhaus bereiten Eva Guggenberger und Hannes Sandtner alles selbst zu © Kleinrath
 

Seit 19. Juli betreiben Hannes Sandtner und Lebensgefährtin Eva Guggenberger das „Gasthaus Heizhaus“ in der Heizhausstraße 41. Als Gastro-Quereinsteiger setzen der Fleischsommelier und die Szenekennerin auf Fleischspezialitäten aller Art. Neben Steaks in allen Variationen, finden sich etwa Onglet-Filets (dt. Nieren- oder Herzzapfen) und die beliebten Fledermaus-Burger auf der Speisekarte. Für Vegetarier bietet man aktuell originale Lesachtaler Schlipfkrapfen. „Wir setzen auf hohe Qualität zu vernünftigen Preisen, möchten keine Schickimicki-Kneipe sein, sondern ein Treffpunkt für jedermann“, so Sandtner. „Unsere Karte wird einmal im Quartal neugestaltet, das dreigängige Menü variiert wöchentlich. Mit dem Sonntags-Special befinden sich jede Woche vier Neuheiten in unserem Speisesortiment“, fügt Guggenberger hinzu.

Infos

Öffnungszeiten. Heizhaus und Gastgarten sind von Donnerstag bis Samstag von 15 bis 23 Uhr, sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet.
Infos. Speisekarte unter www.heizhaus-villach.at.

Im einladenden Barbereich kann man bei frisch gezapftem Villacher Pils oder Loncium in den Feierabend starten oder ein Glas Wein aus Österreich genießen. Der Kaffee kommt von den Villacher Kaffeemachern. Übrigens: Das 1895 erbaute Gebäude befindet sich von Beginn an im Familienbesitz.

Kommentieren