VillachInternationale Fußballkost im Stadion Lind

Vitesse Arnheim und Spartak Moskau proben am Freitag in Villach den Ernstfall. Weitere internationale Tests folgen.

Im Stadion Villach Lind sind heiße Zweikämpfe zu erwarten © Pfarrhofer/Apa
 

Im Stadion Lind kommen Fußballfans (18 Uhr) wieder voll auf ihre Kosten. Nachdem Schachtar Donetsk (Ukraine) zuletzt schon die Wiener Austria mit 3:0 abfertigte, fordert am Freitag der russische Erstligist Arsenal Tula den niederländischen Sechstplatzierten und Europacup-Starter Vitesse Arnheim, der zuletzt gegen den WAC mit 1:2 verloren hatte. Am Sonntag und Montag (jeweils 17.30 Uhr) ist der russische Top-Verein Spartak Moskau im Einsatz. Zuerst wird in Landskron gegen Novi Sad (SRB) getestet, tags darauf geht es gegen Rudar (SLO).

Kommentieren