Parken in VillachEmotionen bitte beiseite lassen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Das Thema „Parken in der Innenstadt“ polarisiert. Stadtpartei A redet nicht mit Stadtpartei B, der eine ist dem anderen neidig, reklamiert die gute Idee für sich, will aber bei Problemen nicht beteiligt sein. Unternehmer wollen mehr Parkplätze, Flanierer autofreie Zonen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

umo10
1
1
Lesenswert?

Villach wird langsam größer denken müssen

Wo bleibt die Tiefgarage am Kaiser-Josefplatz? Es Bedarf auch viel weniger Autos wenn die S-Bahn den Technologiepark magdalen und Infineon auch anfährt. Quasi eine Ring-Eisenbahn rund um Villach mit Ableitung nach fürnitz und ins rosental

Xervus
2
2
Lesenswert?

In Wien…

… haben sich auch alle Unternehmer gegen eine autofreie Mariahilferstraße aufgebäumt. Mittlerweile möchte diese niemand mehr missen und die Umsätze dort sind sogar gestiegen.

joektn
2
6
Lesenswert?

Perfekte Beschreibung

Der eine ist dem anderen neidig, reklamiert die gute Idee für sich, will aber bei Problemen nicht beteiligt sein: stimmt… das ist die perfekte Beschreibung von Herrn Stadtrat Sobe.