Gefahr gebanntSalzsäure-Austritt forderte die Feuerwehr

In einem Villacher Industriebetrieb kam es am Freitag zu einem Chemikalienaustritt. Mehrere Feuerwehren im Einsatz. Keine Verletzten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Feuerwehrkameraden waren mit Chemieschutzanzügen im Einsatz
Die Feuerwehrkameraden waren mit Chemieschutzanzügen im Einsatz © HFW/kk
 

Kurz nach 9 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach am Freitag gemeinsam mit der FF Zauchen und FF Landskron zu einem Chemikalienaustritt im Industriebetrieb Imerys Fused Minerals in Villach-Seebach alarmiert. "Als wir dort eintrafen, mussten wir feststellen, dass eine noch unbekannte Menge 33-prozentiger Salzsäure im Werksgelände, vermutlich durch einen technischen Defekt bei einer Maschinenanlage, ausgetreten war", sagt Einsatzleiter Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.