Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geldstrafe drohtAnzeige gegen Veranstalter nach Corona-Demo

380 Personen pilgerten am Sonntag bei einer Anti-Corona-Veranstaltung durch die Villacher Innenstadt. Ohne MNS-Maske und Abstand.

Fast 400 Menschen zogen am Sonntag friedlich aber ohne Maske durch die Villacher Innenstadt
Fast 400 Menschen zogen am Sonntag friedlich aber ohne Maske durch die Villacher Innenstadt © Hermann Sobe
 

Ohne Mund-Nasen-Schutz und vielfach ohne Abstand bewegte sich am Sonntagabend eine Menschenschar durch die Villacher Innenstadt. "Es wurde mehrfach gegen die geltenden Corona-Vorgaben verstoßen", sagt Villachs Behördenleiter Alfred Winkler. 380 Personen haben an dem angemeldeten und von rund zehn Polizisten begleiteten "Schweigemarsch" teilgenommen, um ihren Unmut gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu unterstreichen.

Kommentare (4)
Kommentieren
Starfox
0
4
Lesenswert?

Achtung, Flacherdler unterwegs!

Liebe Grüße aus der Welt des "Geheimwissens" - war auch schon mal im Mittelalter modern 🙈
500 € für das Anzetteln einer Massenansteckung, Strafen heute im Sonderangebot! Da ist nur das gemeinsame Teilen einer Wohnung mit Lebenspartner*innen in Quarantäne günstiger, das kostet nur 300 €

RonaldMessics
4
6
Lesenswert?

Aha, Freiheit und Menschlichkeit...

...daher sind diese sicher auch für die Aufnahme von Familien mit Kindern aus den grauenhaften, unmenschlichen Lagern aus Griechenland.

swordfish
6
27
Lesenswert?

Was Anzeige

Sofort alle abstrafen!!

cockpit
5
34
Lesenswert?

Geldstrafe nur für den Veranstalter

bis zu € 500,00? Ein Witz!