Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachNeue Schauküche stärkt regionale Produzenten

Fleischunternehmer Karl Ilgenfritz hat in Villach-Warmbad den Verein "g´schmackig, typisch, urig“ ins Leben gerufen und will damit regionale Produkte ins Bewusstsein rücken. Kochkurse und mehr geplant.

© Raunig
 

„Ich habe jahrzehntelangmit Kärntner Bauern zusammengearbeitet“, erklärt Fleischunternehmer Karl Ilgenfritz. Und weil er jetzt seit zwei Jahren in Pension ist, hat er sich etwas Besonderes einfallen lassen, um diese Zusammenarbeit weiter zu führen. Ab sofort ist das „Stanbauer-Anwesen“ in Villach-Warmbad, das er vor drei Jahren gekauft hat, auch Sitz des Vereins „g´schmackig, typisch, urig“, den er gemeinsam mit Kärntner Produzenten und Vermarkter gegründet hat. „Das ist jetzt mein Hobby“, sagt Ilgenfritz, wobei das Ziel des Vereins weit über ein reines Hobby hinausgeht. „Wir wollen, dass die Lebensmittel von Kärntner Produzenten beim Konsumenten die Beachtung finden, die sie verdienen und die ihnen zusteht.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.