Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Villach32 Strafverfügungen wegen Verstößen gegen Corona-Vorgaben ausgestellt

Obwohl sich die meisten an die Corona-Regeln halten, gab es auch am Wochenbeginn einige Verstöße. Unternehmer hielt sich nicht an die Betriebsschließung. Insgesamt 32 Strafverfügungen am Montag.

Die Stadt Villach geht weiter konsequent gegen "Corona-Sünder" vor © (c) HPhoto - Hannes Pacheiner
 

In Summe 52 Anzeigen gab es in Villach in den vergangenen Tagen wegen Verstößen gegen die Corona-Vorgaben der Regierung. Diese zogen allein am Montag 32 Strafverfügungen wegen Nichteinhaltung von Heimquarantäne, Ausgangsbeschränkung und verordneter Betriebsschließungen nach sich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.