AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villach Schüler demonstrieren für mehr Klilmaschutz

Weltweit gehen Schüler und Studierende heute im Rahmen der "Fridays for Future"-Demonstration auf die Straße, um sich für die Umwelt stark zu machen. Auch Villachs Jugend schreit auf.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Unzählige Schüler auf dem Villacher Hauptplatz © Jandl
 

In 1650 Städten in aller Welt demonstrieren heute nach dem Vorbild der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg Schüler und Studenten für mehr Klimaschutz. In Kärnten wird auch in Villach demonstriert. Etwa 100 Schüler schließen sich seit 12 Uhr dem Prostestmarsch durch die Innenstadt an. An den Schulen gab es vereinzelt dafür frei, generell wurde aber ersucht, an der Veranstaltung nach Schulschluss teilzunehmen. 

Kommentare (4)

Kommentieren
umo10
2
2
Lesenswert?

Bravo

Dabei gäbe es einen sehr einfachen sehr wirkungsvollen Hebel. Die Politik müsste nur für Diesel den gleichen Mineralölsteuersatz verwenden, wie für Benzin (Für den Liter Diesel liegt die MöSt bei 39,7 Cent und für den Liter Benzin bei 48,2 Cent = 5% unterschied). Damit würde es sich endlich lohnen, Container mit der Eisenbahn zu befördern. Die ist nämlich elektrisch, Emissionsfrei !!!!!!!!!!!

Antworten
pesosope
0
0
Lesenswert?

umo10

nur so nebenbei, damit Sie klarer sehen:
1. Auf Benzin sind aktuell 131% Steuern aufgeschlagen, auf Diesel 98% und da ist noch nicht einmal die Vorkette Rohöl mit einberechnet!!!
2. wie kommen Sie auf die Idee, dass Bahnfahren oder besser gesagt der elektrische Strom CO2-Neutral ist? Glauben Sie ernsthaft, dass Strom ausschließlich aus Sonne, Wind und Wasser ausreicht, um uns zu versorgen. Glauben Sie, dass - nur als kleines Beispiel - ein Krankenhaus nur dann betrieben wird, wenn die Sonne scheint, der Wind bläßt oder ein Fluss in der Nähe ist und sonst niemand Strom braucht? Machen Sie sich einmal über den Begriff "Bereitstellungskraftwerk" schlau und dann reden Sie weiter. Es ist heute das größte Problem, wenn Menschen ohne Ahnung ihre Meinung abgeben und andere auffordern umzudenken

Antworten
umo10
0
0
Lesenswert?

Pesosope

Also 1. sie wollen damit sagen, dass die Öamtc-Webseite nicht aktuell ist! Dort steht: Möst Diesel 50% Möst Benzin 55%. Das sind 5% Förderung für Diesel! 2. wie andere Elektrifizierungen aussehen weiß ich nicht. Unsere ÖBB wirbt auf ihrer Webseite mit 100% erneuerbarer Energie, und das kann man ihnen glauben. Züge haben ein perfektes energierückgewinnungssystem. das weiß ich ganz genau, da die Umrichterchips und Bremsstellerchips in meiner prozesstechnischen Verantwortung liegen, und sie haben alles eigene Kraftwerke (z.b. Kellerberg)

Antworten
Willi128
0
0
Lesenswert?

Sehr gut

Und damit wären alle Klimaprobleme gelöst?!

Antworten