AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Facebook PostingGrüne-Gemeinderat regt mit "Haider-Cartoon"auf

Finkensteiner Gemeinderat erntet harsche Kritik für ein Posting zum Tod des ehemaligen Landeshauptmannes Jörg Haider. Der Cartoon wird als pietätlos und letztklassig empfunden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gemeinderat Michael Ceron © Grüne/Krammer
 

"Pietätlos, letztklassig, völlig daneben": Ein Posting von Grüne-Gemeinderat und Zitrusbauer Michael Ceron aus der Gemeinde Finkenstein schlägt hohe Wellen. Der Kommunalpolitiker hat in seinem Profil einen Cartoon des deutschen Cartoonisten Martin Perscheid zum Tod des ehemaligen Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider veröffentlicht, für die er harsche Kritik erntet. Das Posting wurde unzählige Male kommentiert und geteilt, Ceron mitunter wüst beschimpft. Ceron selbst sieht das gelassen. "Ich habe den Cartoon gepostet, weil er einfach lustig ist. Nach zehn Jahren kann man schon darüber lachen. Es war aber kein persönlicher Angriff", sagt er zur Kleinen Zeitung.

Kommentare (4)

Kommentieren
autobahn1
2
6
Lesenswert?

der

Cartoon ist eine Werbung wer zuviel Alkohol trinkt den küssen die Bäume oder der Asphalt

Antworten
gerbur
8
10
Lesenswert?

Symbolhafter Cartoon,

der zeigt, was Haider mit Kärnten gemacht hat!

Antworten
tschifudl1
17
9
Lesenswert?

Hrr Ceron!!!

Sauer ist nicht immer gut. Besonders wenn man wie eine Zitrone aussieht!

Antworten
GustavSchatzmayr
9
23
Lesenswert?

...

Der Cartoon macht sich über Verschwörungstheoretiker und hoffnungslos Verblendete lustig und die Zahl derer scheint in Kärnten besonders hoch zu sein.

Antworten