Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Jugendreferenten wollen Klarheit bei Obsorge-Frage

Am Freitag tagten Politiker der Bundesländer in Kärnten. Dabei wurde unter anderem die Frage nach der Obsorge von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen diskutiert.

Sujetfoto © APA/dpa/Gregor Fischer
 

Die Kinder- und Jugendhilfereferenten der Bundesländer haben am Freitag Klarheit in offenen Fragen bei der Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge gefordert. Vor allem bei der Obsorge seien noch einige Dinge zu klären, erklärte die Kärntner Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner (SPÖ) nach einer Konferenz in Villach vor Journalisten.

Kommentare (1)

Kommentieren
art_209
0
1
Lesenswert?

dazu gehört auch

eine medizinische Prüfung , um das alter festzustellen!