Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach 15 JahrenLückenschluss des Glanradweges nimmt 2021 wieder Fahrt auf

Land gibt grünes Licht: Ein weiteres Teilstück des Glanradweges zwischen Feldkirchen und St. Veit wird heuer gebaut.

Das derzeit bestehende Radweg-Provisorium im Bereich des Bahnhofes St. Martin wird heuer asphaltiert
Das derzeit bestehende Radweg-Provisorium im Bereich des Bahnhofes St. Martin wird heuer asphaltiert © Schusser
 

Die außergewöhnliche Situation des Lockdowns im vergangenen Jahr habe, so der Feldkirchner Stadtrat und Straßenreferent Herwig Röttl (SPÖ), die besondere Bedeutung von gut ausgebauten Radwegen als Erholungs- und Sportmöglichkeit für die Bevölkerung drastisch verdeutlicht. Deshalb wandte er sich ein weiteres Mal ans Land, um hinsichtlich des Lückenschlusses vom Radweg zwischen Feldkirchen und Glanegg zu intervenieren. Und hatte damit zumindest einen Teilerfolg.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren