Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen Corona-PandemieDie St. Veiter Literaturtage sind abgesagt

Der Verein "St. Veiter Literaturtage" hat die für November bereits geplante Veranstaltung nun abgeblasen. Die strengen Auflagen sind für den Verein nicht bewältigbar.

Ernst Zuchart: Absage der Literaturtage
Ernst Zuchart muss die Literaturtage absagen © AUER
 

Die "St. Veiter Literaturtage", deren zehntes Bestandsjahr im Vorjahr gefeiert wurde, müssen heuer eine Zwangspause einlegen. "Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung heuer nicht durchzuführen", sagt Ernst Zuchart, der Obmann des Vereines "St. Veiter Literaturtage". "Uns tut's wahnsinnig leid." Alles sei bereits organisiert gewesen. Die Auflagen für die Veranstaltung, die im Rathaushof stattfindet, seien aber einfach zu aufwendig und die Durchführung aufgrund der Corona-Pandemie sei mit zu viel Risiko behaftet - finanziell wie auch gesundheitlich. Der Verein könne sie nicht bewältigen. Durch die jetzige Absage käme man nun noch mit einem blauen Auge davon.

KK/Puch  Anna Baar
Anna Baar wäre Gast bei den Literaturtagen gewesen © KK/Puch
Weil der Durchführungsort ein Amtsgebäude ist, seien die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen sehr streng. "Wir dürfen keine Kantine machen, wir müssten Leute eingagieren, die aufpassen, dass sich alle die Hände desinfizieren  und so weiter", nennt Zuchart zwei Beispiele. "Es gibt einfach zu viele Punkte, die zu beachten sind." Im nächsten Jahr seien die Literaturtage jedoch wieder Fixpunkt, verspricht Zuchart. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren