AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Schutzausrüstung" gegen UnwetterWichtige Quelle in St. Georgen am Längsee ist nun geschützt

Gemeinde St. Georgen investierte 132.000 Euro für den Schutz der Bartlquelle vor Unwettern.

St. Georgen schützt seine Trinkwasserversorgung
Zum Schutz des Trinkwassers werden in St. Georgen bauliche Maßnahmen bei Quellen getroffen © samopauser - stock.adobe.com
 

Rund 830 Haushalte versorgt die Wasserversorgungsanlage der Gemeinde St. Georgen am Längsee mit Trinkwasser, das aus zwei Quellen kommt -  aus der Schmiedbauerquelle in Maigern und aus der Bartlquelle in St. Sebastian. Um einen optimalen Schutz bei Unwettern zu gewährleisten, wurden an beiden Quellen verschiedene bauliche Maßnahmen getätigt, etwa Mauern und Schutzwalle errichtet oder neue Abflüsse gebaut.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren