AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schloss AlbeckElisabeth Sickl: "Es ist so wichtig, eine bunte Welt zu erhalten"

Mit viel Liebe hat Elisabeth Sickl das Schloss Albeck revitalisiert. Am Samstagabend feiert das Sommertheater Premiere.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Elisabeth Sickl in ihrem Schlossstadl, den sie zum Kulturzentrum ausgebaut hat
Elisabeth Sickl in ihrem Schlossstadl, den sie zum Kulturzentrum ausgebaut hat © Springer
 

Aus den Steinen der Burg Albeck, welche die Heilige Hemma im 11. Jahrhundert dem Nonnenkloster in Gurk schenkte, wurde etwa gegen 1670 das Schloss Albeck, ein spätbarocker Bau, errichtet. 1987 hat Elisabeth Sickl den tausendjährigen Kirchenbesitz gekauft und revitalisiert. Sickl: „Nach dem Tod meines Ehegatten habe ich mir damals eine neue Perspektive eröffnet. Es ist mein Survivalprojekt.“ Denkt sie heute zurück, hat sie diesen Schritt nie bereut. Ihre Vision, das Schloss zu einem Kulturzentrum zu machen, ist wahr geworden: „Kultur ist in der heutigen materialistischen und kapitalistischen Welt ein enormes Gegengewicht. Es ist so wichtig, eine bunte Welt zu erhalten.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren