AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenFalscher Amtsarzt "untersuchte" Kind: Neue Details

Unbekannter gab sich als Amtsarzt aus, damit der Baby untersuchen darf. Laut Mutter hat der Mann eine geschwulstartige Narbe an der rechten Hand. Die Polizei bittet dringend um weitere Hinweise.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Polizei bittet um Hinweise
Die Polizei bittet um Hinweise © APA/Gindl
 

Jener Mann, der sich als Amtsarzt ausgab, beschäftigt weiter die Polizei. Der Unbekannte suchte am Dienstag eine Mutter und ihr einjähriges Kind zuhause in Klein St. Paul im Görtschitztal auf. In der Folge "untersuchte" er das Kind oder tat zumindest so, als ob er es untersuchen würde. Jetzt wurde ein neues Detail bekannt, das auf die Spur des Mannes führen könnte. "Die Mutter wurde am Freitag detailliert einvernommen. Dabei betonte sie, dass der Verdächtige am rechten Handgelenk eine geschwulstartige Narbe hat, die sehr auffällig sein soll", erklärt Mario Nemetz.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen