Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AlthofenMit Musik und Märchen ging es für die Althofener ins neue Jahr

Die Stadtkapelle Althofen lud zum Neujahrskonzert in das örtliche Kulturhaus. Auf dem Programm stand auch die Vertonung des Märchens "Schneewittchen". Auch Jugendband der Msuikschule war mit dabei.

Die Stadtkapelle sorgte für eine volles Kulturhaus © Philipp Scheiflinger
 

Mit einem vollen Haus begann das neue Jahr für die Stadtkapelle Althofen. Gemeinsam mit Kapellmeister Armin Korak verwandelte die Stadtkapelle Althofen das Kulturhaus in eine musikalisch-märchenhafte Welt. Die Sage des "Riesen von Wildon" sowie das bekannte Märchen "Schneewittchen" wurden von Doris Hofstätter erzählt und mit Musik untermalt. Neben den märchenhaften Klängen durften auch Walzermelodien nicht fehlen.

Drei Jungmusikerleistungsabzeichen konnten an Alexandra Barta, Hannah Kuester und Jasmin Panzer für ihre abgelegten Prüfungen verliehen werden zu welchen auch Bürgermeister Alexander Benedikt gratulierte. Als besonderen Höhepunkt bot das Neujahrskonzert dem "Jugendband"-Projekt der Musikschule Althofen eine Bühne. In nur zwei Monaten erprobten sich die jungen Musikschüler ihr eigenes Programm welches sie beim Neujahrskonzert zum Besten gaben. Gesichtet wurden Stadtrt Wolfgang Leitner, Martina Auer-Müller, Direktorin der Raiffeisenbank Althofen und Floristin Gerlinde Longitsch.

 

Drei Jungmusikerinnen konnten das Leistungsabzeichen entgegennehmen Foto © Philipp Scheiflinger

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren