AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten

Ältester Bürgermeister tritt erneut zur Wahl an

Der 78-jährige Siegfried Kampl will weiter Oberhaupt der Kärntner Marktgemeinde Gurk bleiben. Sich vom Nationalsozialismus klar zu distanzieren, fällt ihm immer noch schwer.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/Roland Schlager (Archivbild)
 

Seit 1991 ist der Freiheitliche Siegfried Kampl Bürgermeister der 1300-Einwohner-Gemeinde Gurk im Bezirk St. Veit. Auch im stattlichen Alter von 78 Jahren verspürt er keine Amtsmüdigkeit. "Die Partei hat mich gebeten, es noch einmal zu machen", sagt Kampl. Diesem Wunsch würde er nun folgen. Seinen aktuellen Titel als ältester Bürgermeister Kärntens könnte er damit für sechs weitere Jahre behalten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren