Natura 2000Mögliche Vertragsverletzung bei Gletscherflüssen

Europäische Union sieht wegen Kraftwerksbauten an den Seitenbächen der Isel mögliche Verstöße gegen die Fauna-Flora-Habitatrichtlinie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
EU-Komission ortet im Iselgebiet mögliche Verstöße gegen EU-Recht © KK/WWF
 

Die Europäische Kommission bereitet ein neues Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich vor. Das geht aus einer Antwort auf eine Beschwerde des WWF Österreich hervor, in der die Naturschutzorganisation die unzureichende Schutzverordnung des Osttiroler Iselgebiets durch das Land Tirol kritisiert hatte. Laut ihrem Schreiben will die EU-Kommission die WWF-Beschwerdepunkte im Rahmen eines „wesentlich umfassenderen Vertragsverletzungsverfahrens“ aufgreifen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

neumond
0
0
Lesenswert?

wir wurden

in diese eu hineingelogen. meine meinung.