Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OsttirolCoronakrise trifft die Frauen härter

Das FrauenBerufsZentrum Osttirol macht auf die Zunahme der Arbeitsprobleme für die Frauen in der Corona-Krise aufmerksam. Jobs gingen verloren oder wurden gekürzt.

Itta Tenschert macht auf die aktuelle Lage der Frauen in Osttirol aufmerksam © Natascha Brunner
 

Die Corona-Krise hat vielen zu schaffen gemacht. Das FrauenBerufsZentrum (FBZ) Osttirol macht nun darauf aufmerksam, dass die Krise die Frauen wohl am härtesten getroffen hat. „Unsere Heldinnen wurden anfangs sehr gepriesen aber im Endeffekt bleibt davon nicht viel übrig“, meint Itta Tenschert vom FBZ über die aktuelle Situation. Die bereits bekannten Benachteiligungen von Frauen wurden durch die Krise verschärft. Frauen haben sich noch mehr als zuvor der Familienarbeit gewidmet und im Schnitt 2,5 Stunden pro Tag mehr unentgeltliche Arbeit geleistet als Männer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.