AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InnervillgratenVeranstaltung: Strategien gegen Höfesterben

Am 12. und 13. Oktober findet in Osttirol die sechste Leerstandskonferenz mit Vorträgen und Diskussionen statt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das "Giatla Haus" ist ein Paradebeispiel, wie man alte Gebäude neu nutzt © KK/Privat
 

Bereits zum sechsten Mal organisiert das Architekturbüro nonconfom die Leerstandskonferenz. Die Veranstaltungsreihe setzt sich in Vorträgen und unterschiedlichen Diskussionsformaten mit erfolgreichen Strategien gegen Leerstand und Ausdünnung von Orts- und Stadtzentren auseinander.
Die diesjährige Leerstandskonferenz widmet sich einer Thematik im ländlichen Raum: „Leerstand und Landwirtschaft“. Als Konferenzort wurde die Gemeinde Innervillgraten ausgewählt, die neue Strategien gegen das Höfesterben entwickelt und bereits einige Vorzeigeprojekte vorweisen kann. Das Konzept dieser Leerstandskonferenz wurde in Zusammenarbeit mit Thomas Kranebitter, Raum- und Regionalplaner in Lienz, dem Regionsmanagement Osttirol, sowie den Verantwortlichen der Gemeinde Innervillgraten und des Planungsverbandes 35 Sillian und Umgebung, Villgraten, Tilliach entwickelt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren