AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EderhofSchokolade kaufen und Gutes tun

HAK-Gruppe startet mit Spendenaktion durch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Verpackungen wurden im Ederhof entworfen © KK/Marco Leiter
 

An einem großen Weihnachtsgeschenk arbeitet die Projektgruppe „together.“ der HAK Lienz jetzt schon. Daniel Leiter, Lisa Santner, Melanie Köll und Romana Mattersberger wollen mit einem osttirolweiten Schokoladenverkauf Spenden für den Ederhof in Iselsberg-Stronach lukrieren. Wie das funktioniert? Pichler-Schokoladen bekommen ganz besondere Verpackungen. Die Bilder dazu wurden von Kindern des Ederhofs zusammen mit der Projektgruppe angefertigt. Die kleinen Künstler waren zwischen ein und acht Jahre alt.

Hintergrund

Angelehnt ist die Idee des Schokoladenverkaufs an das Erfolgsmodell des Nepal-Projekts, welches Ende 2015 den Wiederaufbau einer Schule nach dem verheerenden Erdbeben ermöglichte. Damals wurden neben dem schulinternen Jausenverkauf Schokoladen innerhalb als auch außerhalb der Schule vertrieben.

Verkauft werden die Schokoladen in Lienz (Naschkatze, Tirol Shop, Café Köstl, WinWin, Uhren Pargger, ADEG, Dritte Weltladen, Teegarten, Café Cappucino, Tyrolia, Junior Mode), in Sillian (Pichler’s Schokoladenwelt), Abfaltersbach (ADEG), Virgen (ADEG), Matrei (Kuckuck, Talmarkt). Zwei Sorten gibt es: Vollmilch und Honig-Zartbitter. 3,50 Euro kostet eine Tafel. Auf die Aktion macht ein Werbefilm im Lienzer Kino aufmerksam. Der Startschuss für das Projekt fällt am 9. September bei der Jubiläumsfeier des Ederhofs.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.