Meistfotografierte Motive der ÖsterreicherEin Osttiroler Platz ist in den Top30

Das Magazin Journo hat eine Auflistung der beliebtesten Fotomotive der Österreicher aufgestellt. Vorne mit dabei ist auch ein Osttiroler Platz. Dieser profitiert vom Fototourismus und feiert Besucherrekorde.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Seilbrücke am Galitzenklamm-Klettersteig
Seilbrücke am Galitzenklamm-Klettersteig © KK/Andreas Lattner
 

Was haben die Österreicherinnen und Österreicher 2021 am häufigsten fotografiert? Zu welchen Orten sind sie gefahren? Diese Fragen haben die Mitarbeiter des Fotobuchanbieters Journo beschäftigt. Sie haben mittels anonymisierter GPS-Daten von insgesamt knapp 2 Millionen Bildern ein Top-30-Ranking aufgestellt. In den Top-10 findet man übliche Verdächtigen wie den Markusplatz in Venedig, Hallstadt oder den Wörthersee. Ferne Reisen traten die Österreicher auch im zweiten Pandemiejahr weniger an.  Dafür boomten europäische Destinationen und österreichische Plätze. Das machte sich auch für Osttirol bemerkbar. Auf Platz 12, gleich nach Grado und vor der Altstadt von Sopron, findet sich die Galitzenklamm, genauer gesagt der Klettersteig Adrenalin wieder.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.