Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KonzertsommerFranui bringt Schnitzlers "Reigen" nach Erl

Der Festspielsommer in Erl präsentiert sich vielseitig. Die Musicbanda Franui aus Innervillgraten wird Arthur Schnitzlers "Reigen" mit zwei Schauspielern aufführen.

Das zehnköpfige Ensemble aus Innervillgraten tritt heuer wieder in Erl auf © Julia Stix
 

Es wird ein vielfältiger Festspielsommer in Erl werden. Neben Werken von Richard Wagner und Ludwig van Beethoven gibt es auch modernere Kost. Die Osttiroler Musicbanda Franui widmet sich nämlich Arthur Schnitzlers "Reigen". Verstärkung bekommt sie dabei von den beiden Schauspielern Regina Fritsch und Sven-Eric Bechtolf. Diesen haben sie vor zwei Jahren bei den Bregenzer Festspielen aufgeführt.
Heuer bringt das Kammerensemble den Reigen nach Erl. "Kein Konzert, keine Lesung, keine Theateraufführung, kein Musiktheater, kein Hörspiel", steht im Programmheft. "Und doch von allem etwas." Text und Musik gehen in den zehn Szenen neue Verbindungen ein. Am 15. Juli ist es im Festspielhaus Erl so weit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.