Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OsttirolFrostige Rekorde: Weitere Eistage stehen ins Haus

Der ungeschlagene Kältepol ist St. Jakob in Defereggen. Auch in Lienz war es frostig mit den kältesten Temperaturen seit 1987.

Ein Sprung in den tiefen Schnee © KK/Ladstätter
 

Kalt, kälter, Osttirol. Was frostige Temperaturen betrifft, war der Bezirk Spitzenreiter in Österreich. Laut ZAMG lagen die Temperaturen in vielen Tälern von Sonntag auf Montag in der Nacht unter -20 Grad. Ungeschlagen war St. Jakob in Defereggen mit -24,2 Grad. In Lienz muss man bis ins Jahr 1987 zurückgehen, um tiefere Temperaturen als die heutigen -23,5 Grad zu finden. In Sillian wurden -20,2 Grad gemessen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren