Bis Ende OktoberMobiler Impfbus hält in Spittal, Radenthein und nun auch Seeboden

Wer eine Auffrischungsimpfung benötigt, hat ab sofort drei Möglichkeiten in Oberkärnten. Auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich – alles ohne Voranmeldung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Impfbus macht auch in Radenthein und Spittal Halt © Daniel Raunig
 

Wer kurzfristig und spontan eine Impfmöglichkeit sucht, wird am Donnerstag, 14. Oktober, in Radenthein fündig. Vor dem Rathaus der Granatstadt steht von 13 bis 18 Uhr ein Impfbus. In Kooperation mit dem Land Kärnten und dem Roten Kreuz ist es gelungen, den Impfbus für die Stadtgemeinde zu organisieren. Dieser wird am Parkplatz stehen. Als Warteraum steht der Stadtsaal zur Verfügung. Auch an den beiden nächsten Donnerstagen, 21. und 28. Oktober, finden zwei Termine statt.

Unkompliziert geimpft wird auch in Spittal. Der mobile Impfbus des Landes macht bis einschließlich 29. Oktober 2021 jeden Donnerstag und Freitag direkt vor dem Schloss Porcia Halt. Am Nordportal können sich Impfwillige ohne Anmeldung zu folgenden Zeiten impfen lassen: donnerstags von 8 bis 12 Uhr, freitags von 13 bis 18 Uhr.

Flexibles Angebot

Bei den Impfstoffen kann zwischen BioNTech/Pfizer und Janssen von Johnson & Johnson ausgewählt werden. Unbedingt mitzunehmen sind ein amtlicher Lichtbildausweis sowie die E-Card. Einfach in der genannten Zeit hinkommen, Voranmeldungen gibts es nicht.

Dritte Station

Neben Spittal und Radenthein gibt es auch drei Halte in Seeboden: Zur Landmarktzeit am Hauptplatz freitags, 15. Oktober bis inklusive 29. Oktober, immer von 8 bis 12 Uhr. Und das ebenfalls ganz ohne Anmeldung und ohne Termin. Mitzubringen sind E-Card, Ausweis und Impfpass.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!