Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nationalpark Hohe TauernNeuer "Steinbock-Bus" nimmt volle Fahrt auf

Am 5. Juni, dem Weltumwelt-Tag nimmt der neue „Steinbock-Bus“ seine Fahrt auf. Als Fahrgast bei der „Jungfernfahrt“ mit dabei war die Umwelt- und Naturschutzlandesrätin Sara Schaar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nationalparkrangerin Stefanie Winkler, Nationalpark Referentin Sara Schaar, Marketinleiterin Bacher Reisen Marlene Bacher, Nationalpark Besucherservice Johann Keuschnig und Nationalpark Direktor Peter Rupitsch © Peter Schober
 

Klimabewusste Angebote verbinden Bacher Reisen und den Nationalpark Hohe Tauern schon seit langem. Darüber hinaus sind die beide Kärntner Institutionen mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Grund genug, um den top modernen Bacher-Luxusreisebus der derzeit höchsten Umweltnorm Euro 6d als Werbeträger für das neue „Haus der Steinböcke“ in Heiligenblut zu nutzen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wjs13
0
0
Lesenswert?

Umwelt- und Naturschutzlandesrätin Sara Schaar

Schaar an der Spitze eines Ressorts diesen Namens ist eine Verhöhnung der Naturschützer. Die ist voll auf den Zug der Klimareligion mit der üblichen Tunnelvision, aufgesprungen. Wenn sie das Aufstellen von Windrädern auf den Bergspitzen befürworetet, ist ihr die Kärntner Natur völlig Wurscht