AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LesachtalBeliebte Hüttenwirtin geht in Pension

Nach 35 Jahren hört Ingeborg Guggenberger auf. Mit Sohn Marian hat die Wirtin des Hochweißsteinhauses einen Nachfolger gefunden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Für die Lesachtaler Hüttenwirtin Ingeborg Guggenberger geht eine 35-jährige Ära zu Ende © (c) Hans Guggenberger
 

Mit Ende der Sommersaison 2019 wird sich die rundum bekannte Hüttenwirtin vom Hochweißsteinhaus im Lesachtal in den Ruhestand begeben. 1984 hat Ingeborg Guggenberger (60) die Alpenvereinshütte am Karnischen Kamm übernommen. Seit 1950 hatten ihre Eltern Josefa und Pepi Guggenberger die auf 1870 Meter hoch gelegene Unterkunft gepachtet. Ganz ohne Hochweißsteinhaus wird Ingeborg auch in Zukunft nicht auskommen müssen. Mit Sohn Marian (32) geht die Familientradition in dritter Generation weiter. Er ist ab 2020 der neue Pächter und Ingeborgs Unterstützung ist weiterhin gewünscht.

Mit Sohn Marian (32) geht die Familientradition in dritter Generation weiter Foto © (c) Hans Guggenberger

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren