AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenMann bei Aufräumarbeiten im Lesachtal verletzt

Ein 29-Jähriger geriet am Freitag unter die Kette einer Seilwinde und wurde an der Hand verletzt. Er wurde ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Im Lesachtal wurden durch den heftigen Sturm ganze Wälder zerstört. Die Aufräumarbeiten dauern noch an
Im Lesachtal wurden durch den heftigen Sturm ganze Wälder zerstört. Die Aufräumarbeiten dauern noch an © Debelak/Bundesheer
 

Am Freitag kam es bei den Aufräumarbeiten nach der Unwetter-Katastrophe im Lesachtal zu einem Unfall. Ein 29-Jähriger war in einer Waldparzelle in der Gemeinde Lesachtal damit beschäftigt, Fichtenstämme auf einen Waldweg zu transportieren. Dabei hob er mit einer an einem Traktor angebrachten Seilwinde die Stämme hoch. Der Mann geriet aber mit einer Hand unter eine Kette beziehungsweise das Seil der Winde und zog sich eine Verletzung unbestimmten Grades zu. Er trug dabei Forstbekleidung und Arbeitshandschuhe. Nach der Erstversorgung durch einen praktischen Arzt wurde der 29-Jährige ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Der Bundesheer-Einsatz ist im Gail- und Lesachtal mittlerweile beendet. Im Mölltal stehen die Pioniere nach wie vor im Einsatz. Derzeit wird außerdem an einer Umfahrung für den abgebrochenen Straßenabschnitt der B 111 gearbeitet. Diese wird nun früher fertig als ursprünglich gedacht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen