AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lang ersehntes Sozialprojekt wird umgesetzt

Der Verein Alsole in Dellach/Gail startet mit einem Wohnhaus samt Tageswerkstätte in St. Daniel. Geplant sind 16 Wohn- und 20 Werkstattplätze.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Brigitte Tschaller, Irene Auer, Christian Müller, Klaus Harter, Dagmar Köstl-Millechner, Herwig Ronacher, Renate Lauchard, Johannes Lenzhofer © MICHAELA VIERTLER
 

Der Dellacher Solzialverein Alsole präsentierte gemeinsam mit Ideengeber und Finanzier Kurt Buchacher, in Kooperation mit der AVS und Architekt Herwig Ronacher das Projekt „Wohnhaus und Tageswerkstätte St. Daniel“. In der Tagesstätte sollen Menschen mit Beeinträchtigungen einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen können. Im voll- und teilbetreuten Wohnbereich sind 20 Tageswerkstätten- und 16 Wohnplätze geplant. Es wird auch zwei Schulungswohnungen geben, die mit privatem Eingang den selbstständiger werdenden Assistenznehmern helfen sollen, auf eigenen Beinen stehen zu können. In der Werkstätte wird beeinträchtigten Menschen ermöglicht, verschiedenen Aufgaben im Bereich Holz, Papier, Ton, Hauswirtschaft und Gartenarbeit nachgehen zu können.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.