RadentheinBrand in Industriebetrieb: Sechs Feuerwehren im Einsatz

Donnerstagvormittag kam es in einem Industriebetrieb in Radenthein zu einem Brand, der durch die automatische Löschanlage gelöscht werden konnte. Verletzt wurde niemand.

Etwa 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz
Etwa 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz © Bezirksfeuerwehrkommando Spittal
 

Am Donnerstag kurz nach 10 Uhr brach in einer Anlage eines Industriebetriebes in Radenthein im Bezirk Spittal/Drau aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Die installierte automatische Brandmeldeanlage löste den Alarm aus, im Zuge dessen wurde die Löschanlage aktiv und löschte das Feuer.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ursache und die Höhe des Schadens müssen erst durch Untersuchungen eruiert werden. Durch den ausgelösten Alarm standen die Betriebsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Radenthein, Untertweng, Kaning, St. Peter, Döbriach und Bad Kleinkirchenheim mit neun Fahrzeugen und etwa 60 Leuten im Einsatz.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen