Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner UnternehmenExpo öffnete Weissenseer die Tür nach Kasachstan

Der Greifenburger Passivhaushersteller Weissenseer errichtet in der kasachischen Hauptstadt Astana 200 energieautarke Häuser.

Solche Passivhäuser werden errichtet
Solche Passivhäuser werden errichtet © KK
 

In nur 30 Tagen, vom 22. Juni bis 22. Juli, errichtete Weissenseer anlässlich der kürzlich zu Ende gegangenen Expo im kasachischen Astana (Motto: „Future Energy“) ein Ausstellungshaus, vom Aushub bis zur Möblierung. Es ist das erste energieautarke Haus Kasachstans – angepasst an extreme klimatische Bedingungen: Im Winter sinkt das Thermometer auf minus 40 Grad, im Sommer steigt es auf bis zu plus 40 Grad.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren