PleitenWieder mehr Konkurse in Oberkärnten

2021 hat es wieder mehr Konkurse gegeben. Eine der größten Firmenpleiten in Kärnten war jene der Antares Group in der Innerkrems. Neun Arbeitnehmer waren insgesamt von Konkursen in der Region betroffen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
21 Firmen gingen 2021 in Oberkärnten Pleite © Fotolia
 

Einen leichten Anstieg an Insolvenzen gab es im Bezirk Spittal im Jahr 2021. 19 Firmeninsolvenzen registrierte der AKV - Alpenländischer Kreditorenverband. Im Jahr zuvor waren es 18. Über das Vermögen von fünf Firmen wurden Insolvenzverfahren beim Landesgericht eröffnet. 14 Verfahren wurden mangels Masse abgewiesen. Die größte Firmeninsolvenz ist jene der Firma Antares Star Bergbahnen GmbH mit angegebenen Passiva von 2,4 Millionen Euro. Diese gehört zu den Top Ten Firmenkonkurse 2021 in ganz Kärnten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!